Innovationsmanagement

Ing. Hugo Sampl GmbH - Knowhow-Transfer für die Konzipierung von Produkt- und Prozessinnovationen
Es ist gelungen ein Neuprodukt zu entwickeln und den Markteintritt zu ebnen. Das Projekt wurde von der Austria Wirtschafts Service GmbH in einem erheblichen Umfang gefördert. sampl.com

 

Unternehmenstouren

Brau Union Österreich AG – Brauerei Puntigam

PuntigamerPuntigamerPuntigamerPuntigamerPuntigamerPuntigamerPuntigamerPuntigamerPuntigamerPuntigamer

Eröffnung: 18.07.2014


Die Entstehung des bierigen Bieres in der Brauerei Puntigam wird anhand von sieben interaktiv gestalteten Stationen erlebbar gemacht. Riechen, Fühlen, Schmecken – alle Sinne werden angesprochen, um die Facetten der Braukunst kennen zu lernen. Eine Installation aus Bierkisten als Eyecatcher im Außenbereich rundet die Tour optisch ab. Bei der Verkostung am Ende der Führung kann man testen, ob man sein Lieblingsbier auch blind erkennt. Na dann Prost!

Mag. Marion Weinberger, Brand Manager, Brau Union Österreich AG
„Die Neugestaltung der Besichtigungstour der Brauerei in Puntigam ist eine Bereicherung für den Standort und die gesamte Brau Union.“ puntigamer.at


Destillerie Franz Bauer GmbH

BauerspiritsBauerspiritsBauerspiritsBauerspiritsBauerspiritsBauerspiritsBauerspiritsBauerspiritsBauerspiritsBauerspiritsBauerspiritsBauerspiritsBauerspirits

Eröffnung: 19.11.2013


Von der Blüte zum edlen Geschmack. Bei Bauer Spirits, der traditionsreichen Destillerie im Herzen von Graz, verfolgen wir wie das Aroma von der Frucht in der Flasche gebündelt wird – bereit zum Genuss. Den Geheimnissen des "Jägermeister", den das Unternehmen in Lizenz für Österreich produziert, gehen wir ebenfalls auf die Spur. Beim Tour-Ausklang gibt es endlich die Möglichkeit die eigenen Geschmacksknospen bei einer Degustation zu kitzeln. bauerspirits.com


Binder+Co AG

BinderBinderBinderBinderBinderBinderBinderBinderBinderBinderBinderBinder

Eröffnung: 3.10.2012


Zerkleinern, sieben, nass aufbereiten, thermisch aufbereiten, sortieren, verpacken und palettieren. Dieses umfangreiche Leistungsportfolio bewältigen die Maschinen von Binder+Co deren "Geburt" die Besucherinnen und Besucher auf einem ca. 90 minütigen Rundgang beobachten können. Ein Schmankerl der Tour ist neben der Begehung der Rundhalle, einem architektonischen Juwel, die Ergänzung der Tour durch virtuelle Inhalte, die über QR Codes per I-Pad oder Handy abrufbar sind.

Mag. Almuth Schnehen, Marketing, Binder+Co AG:
"Unternehmensführungen leben eindeutig von den Personen, die die Gäste durch das Werk begleiten. Unsere Tourguides wurden von der IWK bestens dafür geschult – nicht nur inhaltlich, sondern auch rhetorisch. Das Handbuch lieferte die perfekte Grundlage dafür und unsere Mitarbeiter identifizieren sich durch das Coaching mit der Tour von Binder+Co." binder-co.com


Mosdorfer GmbH, Knill Gruppe

MosdorferMosdorferMosdorferMosdorferMosdorferMosdorferMosdorferMosdorferMosdorferMosdorferMosdorferMosdorferMosdorferMosdorfer

Eröffnung: 25.4.2012


Bei Mosdorfer, dem Spezialisten für Freileitungsarmaturen, werden die einzelnen Produktionsprozesse anhand der so genannten Pressabspannklemme gezeigt, einem – im wahrsten Sinne des Wortes – tragendem Bauteil, der das Kabel am Hochspannungsmasten in der richtigen Position hält. Von der F&E Abteilung bis zum Versand werden alle Zustände des Produktes anhand von Infografiken, Fotoaufnahmen und realen Anschauungsmustern präsentiert. Ein Highlight der Tour: die Besucher können sich mit der großen 2.200-Tonnen-Schmiedepresse messen und selbst bei einer Spindelpresse Mosdorfer-Münzen prägen.

Christiane Harrer-Ficsòr (Mag. FH), Marketingleiterin, Knill Gruppe:
"Die kreativen Ideen der IWK Beratungs GmbH haben uns geholfen die Entstehung unserer Produkte aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und in einem für Besucher verständlichen Ablauf darzustellen. Die Wände und Infotafeln, die CD konform gestaltet wurden, werten den Standort auf und schaffen für Besucher und Mitarbeiter eine angenehme Atmosphäre in der Produktionshalle." mosdorfer.com




Vertriebsaktivierung

Komptech GmbH - Erschließung neuer Marktsegmente
Für die Markteinführung eines Neuproduktes im Bereich Hacker bereitete die IWK vertriebsrelevante Informationen systematisch auf. Im Rahmen einer umfassenden Marktbearbeitung wurden zunächst potenzielle Zielkunden für das Produkt in der gewählten Zielregion identifiziert. Darauf aufbauend fand eine Befragung der Zielkunden statt, aus deren Ergebnissen das Akquisitionspotenzial ermittelt und quantitativ und qualitativ ausgewertet wurde. Dadurch wurde eine solide Basis für eine direkte Zielkundenansprache und weitere Sales-Aktivitäten geschaffen.

Mag. Joachim Hirtenfellner, Marketing Manager, Komptech Umwelttechnik GmbH:
"Bei diesem Projekt haben wir einige Neukunden gewonnen und ganz nebenbei Bestandskunden wieder reaktiviert." komptech.com


zurück